20160206_101927

Mit dem Auto ging es nach Frankfurt zum Spiel gegen unseren „Lieblingsgegner“ VfB. Das Hinspiel wurde in Stuttgart mit 4:1 gewonnen, ein recht seltenes Erlebnis im Neckarstadion..entsprechend groß die Freude damals 🙂

Noch nie gelang es der Eintracht jedoch gegen die Stuttgarter in einer Saison das Hin UND das Rückspiel zu gewinnen. Auch weil der VfB momentan einen Lauf hat und nach dem Trainerwechsel erfolgreicheren Fußball spielt, versprach es ein enges, spannendes Spiel zu werden, mit einem null zu null rechnete keiner.

Am Gleisdreieck vor dem Spiel Treff mit unseren Freunden aus Hersfeld (EFC Mückenstürmer Bad Hersfeld) die mit dem Bus angereist sind, auch ein Wiedersehen mit unserem Ehrenmitglied Christoph.

20160206_145732

Im Stadion ein ungewohntes Bild- Block 40 komplett gesperrt aufgrund der DFB-Sippenhaft-Kollektivstrafenpolitik so dass 2500 (!) Dauerkarteninhaber keine Zutrittsberechtigung zum Stadion hatten und sich somit Karten für andere Bereiche besorgen mussten. Im Oberrang im Bereich der Ostkurve war dann (auch durch die Fan- und Förderabteilung organisiert) der ausgewiesene Platz für die ausgesperrten Schwerverbrecher aus dem 40er Bereich. Ein ungewohntes Bild, das in der NWK vertraute Fahnenmeer dort oben zu sehen, interessant.

20160206_155302

Spiel: spannend, in der ersten Minute hätte die SGE in Führung gehen müssen, doch zu unpräzise und auf den Torwart geschossen, beide Mannschaften offensiv, Fabian im Mittelfeld gut dabei, anspielbar, mit Übersicht. Zu aller Überraschung in der Startelf Ayhan und Rägesel, beide SGE- Bundesligadebut in der Verteidignug, beide mit recht ordentlichem Spiel. Der VfB offensiv klar gefährlicher, geht in Führung, danach schon eher Schiedsrichterversagen nach klarem Handspiel eines Vfb´lers im eigenen Strafraum.

IMG-20160206-WA0014

Handballabteilung des VfB

 

Blöde Situation, da wir durch Meier eigentlich wieder rangekommen waren und hätte………,wäre………,wenn. Fuck! Insgesamt eine ärgerliche 2:4 Niederlage, Meier und Huszti mit nem Tor, es gibt Licht (Fabian, Regäsel, Ayhan; offensive Spielweise, Kombinationen) und Schatten (Russ, Platzverweis Zambrano), dennoch eine schöne Fahrt nach FfM!

 

Kommentar verfassen

Post Navigation