Ein Teil der Exiladler war auch in der Englischen Woche unterwegs. Es wurde das Spiel in Frankfurt gegen Schalke und das Auswärtsspiel in Berlin besucht.

schalke1

Bembeltempel

 

Schönes Flutlicht, schlechtes Spiel gegen schwache Schalker. Es wurde wieder nicht geschafft, gegen marode Gegner dreifach zu punkten, zu schlecht und schwach die eigene Leistung. Ein bezeichnendes 0:0, Sonntagabend zu unmöglicher Anstoßzeit…..19:30…..nicht ausverkauft, wen wunderts. Dennoch schöner Abend in FfM City!

Am Dienstag ging es gleich weiter mit dem Zug nach Berlin, Exiladler Berlin besucht, Sightseeing, Party und dann Matchday, wieder Flutlicht, Spiel anfangs seitens der SGE gar nicht schlecht, zumindest auf Augenhöhe mit einem wieder schwachen Gegner..bis zum Rückstand

berlin2

berlin1

Aber wie es momentan so ist, kann die SGE solche Situationen nicht mehr nutzen, zu harmlos, keinerlei Torgefahr nach der Führung der Berliner, sinnloses Anrennen, Verunsicherung, Ballverluste, wieder zu späte Wechsel, Frust! Stiller Auswärtsblock, Pfiffe gegen den Trainer, verdient 0:2 verloren, Berlin festigt den 3. Tabellenplatz. Mit der Sonder-S-Bahn direkt nach Friedrichshain zur Bembelbar auf dem RAW-Gelände. Anfangs recht still, aber mit der Zeit doch eine schöne Feier auch ohne sportlichen Erfolg und großer Abstiegsangst. Dass ein Trainerwechsel ansteht ist allen klar, die Frage ist nur, wann und wer- und ist es dann nicht schon (wieder) zu spät, siehe 2011.

Ein paar Tage Berlin wurden drangehängt und ein wenig Groundhopping betrieben. Das RegionalligaNordOst-Spiel FC Viktoria Berlin gegen BFC Dynamo Berlin (Flutlichtderby!) wurde im Stadion Lichterfelde besucht, Endstand 3:2 Viktoria. Endlich mal wieder Fußball, wo Einsatz gezeigt wurde, kampfbetont, ehrlich.

Berlin3

berlin4

Wieder mal Flutlicht, tolle Atmosphäre in denkmalgeschütztem Stadion, knapp 2000 Zuschauer, auch SGE-Groundhopper aus Mainz getroffen, nach Abpfiff mit Viktorianern in Stadiongaststätte zusammengesessen, sehr angenehmer Abend!

Danke an Rieke für Ihre Gastfreundschaft!

Kommentar verfassen

Post Navigation